Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Religion

Pfarren

Pfarrer Mag. Oliver Prieschl

Adresse: 9853 Gmünd in Kärnten | Fischertratten 4
Tel.: +43 699 18877266
o.prieschl@evang.at | http://www.evang-lima.at


(Gebiet: Maltatal und Gmünd) 

Kuratorin: Maria Bacher, Tel.: +43 677 61085709, E-mail: bacher.maria@aon.at  

Die Pfarrgemeinde Dornbach umfasst die Stadt Gmündund das Maltatal. Sieist Teil des 2018 gegründeten „Verbandes der Evangelischen Pfarrgemeinden im Lieser- und Maltatal“.
Der Verband hat seinen Sitz in 9852 Trebesing 18, gvb.lima@evang.at

Seit 1. September 2018 werden die drei Pfarrgemeinden Dornbach, Eisentratten und Trebesing von Pfarrer Oliver Prieschl betreut. Amtsstunden von Pfarrer Oliver Prieschl in Fischertratten: Montag, 9 bis 12 Uhr (ausgenommen bei anderen dienstlichen Verpflichtungen)  

Gottesdienste feiern wir regelmäßig am Sonntag in den verschiedenen Kirchen der Verbandsgemeinden. In der Evang. Kirche in Fischertrattenbzw. in der Evang. Kirche in Gmünd (Dreieinigkeitskirche) finden die Gottesdienste abwechselnd, jeweils um 10.30 Uhr, statt.

Gottesdienste in Fischertratten und Gmünd:
Evang. Kirche in Fischertratten: 1. und 3. Sonntag im Monat (10.30 Uhr)
Evang. Kirche in Gmünd: 2. und 4. Sonntag im Monat (10.30 Uhr)

Die Gottesdienste in Eisentratten und Trebesing beginnen um 9.00 Uhr.
(Weitere Informationen siehe www.evang-lima.at

Evangelisches Jugendzentrum Lieser- und Maltatal
Leiter: 
Bernd Stamm, B.A. Theol., Tel. +43 699 188 77 258, E-mail: jugend-lima@evang.at 

Neu gegründet wurde das Evangelische Jugendzentrum, das seit 1. September 2018 von dem Gemeindepädagogen Bernd Stamm geleitet wird.

Der Sitz des Jugendzentrums ist im Evang. Pfarrhaus in Trebesing.
Zuständigkeitsgebiet ist aber das gesamte Lieser- und Maltatal.


Pfarrer Kons. Rat Mag. Harald Truskaller

Adresse: 9853 Gmünd in Kärnten | Kirchplatz
Tel.: +43 4732 2289
gmuend@kath-pfarre-kaernten.at

Patrozinium der Pfarrkirche: Mariä Himmelfahrt

Filialkirchen Eisentratten - Christus Friedenskönig Trebesing - St. Margareth Kreuschlach - Hl. Bartholomäus Kapellen Florianikapelle in Eisentratten - Hl. Florian Kreuzbichl - Heiligenkreuz Michaelskapelle - Hl. Michael Kalvarienbergkapelle - Hl. Salvator



Kirchen & Kapellen

A-9853 Gmünd in Kärnten | Kirchplatz
Röm. Kath. Pfarramt

Die Kirche Mariä Himmelfahrt, die STADTPFARRKIRCHE von Gmünd, spiegelt die Geschichte der Stadt seit dem 14. Jhdt wider.
In der Blüte der Stadt (13./14. Jhdt) wurde die Kirche als gotische Hallenkirche mit einem mittleren Langschiff und zwei schmäleren Seitenschiffen erbaut. 1339 wurde die Kirche geweiht.


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Kirchplatz 
Röm. Kath. Pfarramt

Im Osten der Stadtpfarrkirche steht ein zweigeschossiger Rundbau: der Karner.

Im Obergeschoß war früher eine Michaelskapelle. Hier sind noch schöne Wandmalereinen zu sehen: In der unteren Zone ein gemalter Vorhang, darüber Apostelkreuze.


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Waschanger
Röm. Kath. Pfarramt

Am sogenannten „Kreuzbichl“ bietet das mittelalterliche Städtchen Gmünd im Kärntner Oberland eine einzigartige Kuriosität: eine zweigeteilte Kirche, durch die eine befahrene Straße führt! 


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Gries an der Lieser
Evang: Pfarrgemeinde

Die evangelische „Dreieinigkeitskirche“ wurde im Jahre 2001 neu errichtet. Sie befindet sich im Ortsteil Gries am Lieserfluss gegenüber der Brücke.
Es ist ein "Kirchen-Haus" mit einem entsprechenden Glockenträger über dem zentralen Eingang. 


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Waschanger in Richtung der Alten Burg
Röm. Kath. Pfarramt

Raststätte auf dem Weg zum Kalvarienberg

Die Altweiberkapelle wurde 1629 von den Raitenauern gestiftet und in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts von Anton Durregger erbaut. Das Bild in der Kapelle zeigt die Kreuzigung und das Aufsatzbild Christus am Ölberg. Die Gruft der Grafen Lodron ist hinter der Kapelle gelegen. Sie wurde 1840 errichtet und wurde in den Hang gebaut. Hier wurden dreizehn Mitglieder der Familie Lodron bestattet. Von der Altweiberkapelle führen acht Kreuzwegstationen zur Kalvarienbergkapelle. Die Bilder wurden 1966 von Peter Brandstätter neu gemalt.   


A-9853 Gmünd in Kärnten | Untere Vorstadt
Röm. Kath. Pfarramt

Das Erbauungsjahr der Kapelle ist nicht bekannt, der Standort beim Mauthaus an der alten Reichsstraße, die hier durch die Untere Vorstadt und über die Malta- oder Stadtbrücke zum Hauptplatz führte, spricht für ein höheres Alter, als es die jetzige Kapelle vermuten lässt. 


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Pongratzenvorstadt
Röm. Kath. Pfarramt

Die Pankratiuskirche befindet sich zur Zeit im Besitz der Witwe des Arztes Dr. Josef Sorgo und wird als Lagerschuppen eines Geschäftshauses verwendet.


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Kalvarienberg
Röm. Kath. Pfarramt

Nach einem kurzen Waldspaziergang, vorbei an acht Kreuzwegstationen erreicht man die Kalvarienbergkirche.
Das Kirchlein ist ein einfacher kleiner Bau mit einer Rechteckapsis und zwei kleinen Türmen an der Giebelfront. 


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Oberkreuschlach
Röm. Kath. Pfarramt

In Kreuschlach, oberhalb von Gmünd gelegen, dominiert die 1518 erbaute Filialkirche zum Hl. Bartholomäus.
Die Kirche stammt vielleicht aus dem Anfang des 15. Jhdts.


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Oberbuch
Evang. Pfarrgemeinde Eisentratten | Tel.: +43(0)4732 2790

Die kleine Kapelle befindet sich oberhalb von Gmünd in der Ortschaft Oberbuch und ist im Besitz der Familie Glawischnig-Hofer.


Seite /

A-9853 Gmünd in Kärnten | Platz
Röm. Kath. Pfarramt

Ein weiteres großes - sicher langjähriges - Projekt ist die Revitalisierung der 
St. Ulrich-Kirche in Platz, die nach vielen Jahrzehnten als landwirtschaftlicher Lagerraum wieder als Sakralraum zur Verfügung stehen wird.


Seite /